Ereignis melden
BÜRGER SEIN
Wählen Sie Ihre Stadt
 
Status
 Alle Status
Kategorie
 Alle Kategorien
Willkommen! Einloggen oder Neues Konto erstellen.
Kategorie: Grünflächen > Sonstiges
Status: Vorgang abgeschlossenVorgang abgeschlossenNummer des Anliegens: 1219
Datum: 20 JUN 2014
Adresse: Wingert , 61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Erstellt von: Tierfreund
Überwacht:   -

Stacheldraht im Feld

Guten Tag,
eine zum Lohwald angrenzende Weide beherbergt eine teuflische Stachedrahtfalle für Wildtiere. Erstens hängt der unsägliche Stachdraht durch, zweitens ist er vom hohen Gras verdeckt und ineinander verdreht. Man sieht schon beträchtliche Haarbüschel vom Rotwild an einigen Stellen. Alle reden von Natur- und Wildschutz - hier leisten einige Bauern einen Anti-Beitrag. Warum ist Stacheldraht im Wingert überhaupt erlaubt? Erst im Januar wurde ein Rehbock, der sich in diesem Weidezaun verfangen hatte, von zwei Männern gerettet. Es wäre an der Zeit, dass die Behörden gegen diesen Stacheldraht-Unsinn vorgehen. Die Weide befindet sich rechts vom Ende des befestigten Weges von der Burgholzhäuser Straße ausgehend.
 
Kommentare:
1. Bürgerreferat Stadt Bad Homburg sagt am 14.07.2014 um 09:24 Uhr:
Die Zuständigkeit liegt bei der Unteren Jagdbehörde oder des Amtes für den Ländlichen Raum als Fachbehörde der Landwirtschaft, diese Stellen gehören zum Hochtaunuskreis/Landratsamt.

Karte
Bilder:
 
Videos:noch keine Videos vorhanden
 
Audios:noch keine Audios vorhanden
 
Dokumente:noch keine Dokumente vorhanden
© 2017 BÜRGER SEIN
Load time: 0,0451 sec